Willkommen

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Arbeit der Alzheimer Gesellschaft

 
20.März 2020
Liebe Interessenten an unserer Arbeit, liebe Angehörige,
aufgrund der unklaren Entwicklungen der Corona-Pandemie müssen leider bis auf weiteres alle Selbsthilfegruppen abgesagt werden. Diesen Schritt tun zu müssen, tut uns sehr leid.
Wir als Alzheimer Gesellschaft Bonn/Rhein-Sieg möchten damit unseren Beitrag leisten, um die weitere Ausbreitung des Erregers zu verhindern. Dies ist nur möglich, wenn jeder Einzelne für sich in die "persönliche Quarantäne" geht.
Um dennoch Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen, werden wir intensiviert Telefon-Sprechstunden einrichten, unter der wir Ihnen zumindest telefonisch zur Verfügung stehen.
Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Ihr
Andreas H. Jacobs
für den gesamten Vorstand der Alzheimer Gesellschaft Bonn/Rhein-Sieg

 

 

Liebe Interessenten,

für Ihre Fragen, eine Terminvereinbarung oder ein Beratungsgespräch stehen wir unter den folgenden Telefonnummern zur Verfügung:
Frau Müllers       0228 94 49 94 66
Frau Schneider   0228 38 62 85 3
 
oder Email: info@alzheimer-bonn.de
 
Gerne können Sie uns spezielle Fragestellungen auf unserem Kontaktformular zukommen lassen. Bitte geben Sie dann Ihre Rufnummer an, so dass ein persönlicher Telefonkontakt zur Beratung hergestellt werden kann.
 
Falls Sie eine Beratung durch einen Arzt wünschen, melden Sie sich bei Frau Müllers unter den oben angegebenen Kontaktdaten. Ihr Anliegen wird dann weiter vermittelt.
 
Vielen Dank!
 
__________________________________________________________________________________________________________________

Unterstützungsangebot der Stadt Bonn

Die Stadt Bonn organisiert Hilfen für Ältere, Angehörige von Risokogruppen und Menschen in Quarantäne

 

_________________________________________________________________________________________________________________

 

Wir begrüßen Sie herzlich in unserer Gesellschaft und informieren
Sie über unsere Hilfe-Angebote für Alzheimer Kranke und ihre Angehörigen, über Vorsorge und das Krankheitsbild der Demenzkrankheit. Konkret helfen wir Ihnen, wenn Sie

  • Fragen zu Gedächtnisstörungen, Demenz und zur Alzheimer-Krankheit haben,
  • Informationen zur Diagnose und Therapie brauchen,
  • Informationen zum täglichen Umgang mit Demenzkranken und zur gesundheitsbezogenen Selbsthilfe brauchen
  • Fragen zur Pflegeversicherung, zum Betreuungsrecht, zur ambulanten und stationären und teilstationären Versorgung haben,
  • wenn Sie sich durch praxisnahe Broschüren informieren möchten.

Auf der Homepage unserer Dachorganisation Deutsche Alzheimer Gesellschaft finden Sie ausführliche Erläuterungen wie zum Beispiel:

  • das Wichtigste über Alzheimer Krankheit, neurologische Grundlagen, Diagnose, Genetik, medikamentöse und nicht medikamentöse Behandlung
  • häufige Fragen und Antworten sowie Hilfen für Menschen mit Demenz und Angehörige: Umgang und Beschäftigung, rechtliche und finanzielle Hilfen: Vorsorgevollmacht, Patienten-, Betreuungsverfügung, Pflegeversicherung und Entlastungsangebote bzw. Pflegedienste, technische Hilfen im Haushalt und vieles andere mehr

Beratungsstelle

Brüdergasse 16-18
Migrapolis - Haus der Vielfalt
53111 Bonn
Voranmeldung: 0228 - 3 862 853

Google Maps

Newsletter

Um immer auf dem Laufenden zu sein, lesen Sie den Newsletter der Deutschen Alzheimer Gesellschaft.

hier einsehen

So finden Sie uns

Alzheimer Gesellschaft Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Von-Hompesch-Str. 1
53123 Bonn

0228- 38 62 85 3 Fr. Schneider
0228- 94 49 94 66 Fr. Müllers

Google Maps