Vortrag Viele sind betroffen - Demenzkranke in unserer Gesellschaft

Möglichkeiten und Grenzen der Integration
Der Vortrag gibt einen Überblick über die Definition der Demenz, ihre Ursachen, Symptome, Diagnostik, Einteilung und Verlauf.
Besonderer Schwerpunkt: Abgrenzung der Demenz zur Depression und zum Delir.
Bewährte Formen/Methoden des Umgangs zum Aufzeigen der Möglichkeiten der Integration: Validation, Silviahemmet-Konzept.
Exkurs: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuung.
 
Dr.med Helge Güldenzoph ist Internist und Geriater.Er war Leiter der Geriatrischen Abteilung des Malteser Krankenhaus Bonn.
Er ist der erste Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Bonn/Rhein-Sieg e.V.
 
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, offene Fragen zu klären.

Zurück

Beratungsstelle

Brüdergasse 16-18
Migrapolis - Haus der Vielfalt
53111 Bonn
Voranmeldung: 0228 - 3 862 853

Google Maps

Newsletter

Um immer auf dem Laufenden zu sein, lesen Sie den Newsletter der Deutschen Alzheimer Gesellschaft.

hier einsehen

So finden Sie uns

Alzheimer Gesellschaft Bonn e.V.
Von-Hompesch-Str. 1
53123 Bonn

0228- 38 62 85 3 Fr. Schneider
0228- 94 49 94 66 Fr. Müllers

Google Maps