Rückblick: Menschen mit Demenz im Krankenhaus am 16.9.2017

Sabine Jansen Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Einige Impressionen der Veranstaltung im DZNE Hörsaal.

Als Experten waren eingeladen:

Sabine Jansen, Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft
Prof. Dr. Andreas Jacobs, Johanniter Krankenhaus Bonn
PD Albert Lukas, Malteser Krankenhaus Bonn
Dr. Gerthild Stiens, LVR Kliniken Bonn
Prof. Anja Schneider, Universitätskliniken Bonn
Mechtild Schueler und Esther Luther, GFO Kliniken
Rita Löbach, LVR Klinik Bonn
Dr. Alexander Lurch, LVR Kliniken
 
Prof.Dr. Thomas Duning

Prof. Dr. Thomas Duning hielt einen Impulsvortrag "Implementierung eines Konzeptes zur Versorgung von Menschen mit Demenz im Krankenhaus"

 
 

Als Moderatorin für die Podiumsdiskussion konnte Dr. Veronika Hackenbroch gewonnen werden.

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Demenz

Die Alzheimer Gesellschaft Bonn hat eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Demenz in Bonn gegründet.
Die Gruppe richtet sich an Menschen mit einer beginnenden Demenz. Als Frühbetroffene werden Menschen mit Demenz im frühen Stadium ihrer diagnostizierten Erkrankung bezeichnet.
Die Treffen finden einmal monatlich statt und bieten Betroffenen die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen in einer angenehmen Atmosphäre auszutauschen.
Die fachliche Begleitung ist durch Achim Spreer, Internist und Hausarzt und Beate Müllers, Diplom-Pädagogin gewährleistet.
Fragen, Sorgen und Ängste können in einer geschützten Atmosphäre angesprochen und soziale Kontakte geknüpft werden.
Entspannung und Freude in einer gemütlichen Runde stehen im Mittelpunkt.
 
DIe Gruppe trifft sich jeweils am 2. Donnerstag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte  Breitestr. 107 in 53111 Bonn.
 
Ein Vorgespräch ist die Voraussetzung für eine Teilnahme.
Die Gruppe ist auf 10 Mitglieder beschränkt.
 
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Beate Müllers 0228 - 94499466

 

Die Alzheimer Gesellschaft Bonn e.V. sucht

engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter zum Aufbau eines häuslichen Betreuungsdienstes!

Wir bieten im Rahmen einer kostenfreien Schulung folgende Themen an:

  • Kenntnisse über Demenzerkrankungen
  • Umgang mit Menschen mit Demenz
  • Kommunikation
  • Situation pflegender Angehöriger
  • Sozialrechtliche Fragen

Wir hoffen, dass Sie Angehörige von Demenzkranken im häuslichen Bereich unterstützen und entlasten durch:

  • Beschäftigung mit den Betroffenen (Spielen, Unterhaltung, Musik)
  • Begleitung auf Spaziergängen etc.

Pflegerische Maßnahmen werden nicht erwartet!

Nach der Ausbildung erhalten Sie ein von der Bezirksregierung anerkanntes Zertifikat.

Wir begleiten Sie bei Ihren Aufgaben fachlich, auch mit dem Angebot einer Supervision. Ihre Arbeit ist haftpflicht- und unfallversichert und wird mit 7,50 €/Std. entschädigt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann nehmen Sie Kontakt auf mit Beate Müllers
Tel. 0228 94 49 94 66
 

Beratungsstelle

Brüdergasse 16-18
Migrapolis - Haus der Vielfalt
53111 Bonn
Voranmeldung: 0228 - 3 862 853

Google Maps

Newsletter

Um immer auf dem Laufenden zu sein, lesen Sie den Newsletter der Deutschen Alzheimer Gesellschaft.

hier einsehen

So finden Sie uns

Alzheimer Gesellschaft Bonn e.V.
Von-Hompesch-Str. 1
53123 Bonn

0228- 38 62 85 3 Fr. Schneider
0228- 94 49 94 66 Fr. Müllers

Google Maps